Pressemitteilung 2023

Am vergangenen Samstag (03.06.) startete der 16. Himmelsleiterlauf gemeinsam mit dem ersten Kinderlauf, veranstaltet von der TG 07 Eberstadt.

Teilnehmer des ersten Kinderlaufs waren insgesamt 260 begeisterte Schüler der 4 Eberstädter Grundschulen. Die Kinder der 1. und 2. Klasse hatten eine Strecke von 400m, die Kinder der 3. und 4. Klasse von 800m zu bewältigen. Dabei stand der Spaß im Vordergrund. Belohnt wurden alle Kinder mit Urkunden, Medaillen und einem Eis. Im Wettkampf sind die Grundschulen gegeneinander angetreten. Die beiden Eberstädter Grundschulen mit den prozentual meisten Kindern am Start haben jeweils einen Geldpreis gewonnen.

Der Himmelsleiterlauf der Läufer, Walker und Nordic Walker erstreckt sich über 4,7km Laufstrecke mit mehr als 300m Anstieg über historische Treppenstufen am Frankenstein. Schon nach 23 Minuten und 50 Sekunden kam Stefan Maier als Erster im Ziel an der Burg Frankenstein an.

Insgesamt traten 128 Sportlerinnen und Sportler an. Wir gratulieren den schnellsten Läufern Stefan Maier (1. Bild von links), Jörg Kohr (00:24:08), Markus Schedel (00:24:16) sowie Stefanie Wiesmair mit 24 Minuten und 25 Sekunden schnellste weibliche Starterin (2. Bild von links). Den 2. und 3. Platz unter den Frauen belegten Irene Woyna (00:25:02) und Moa Sjöberg (00:25:53).

In den Altersklassen 65+ gewannen Karin Risch (W75, 00:37:01, 2. Bild von rechts) und Jürgen Walther (M65, 00:28:52, 1 Bild von rechts).

Der Himmelsleiterlauf hat sich seit der ersten Ausrichtung 2007, im Jubiläumsjahr der Turngesellschaft, als regelmäßiger Event im Veranstaltungskalender der TG 07 etabliert. Bei bestem Hochsommerwetter hat sich ein bunt gemischtes Völkchen am Vereinsgelände der TG07 in der Schlossstraße in Eberstadt eingefunden, und professionell ausgerüstete Sportler treten neben Hobbyathleten an. Mit fünf Kilometern Länge scheint die Strecke zwar überschaubar, doch rund 300 Höhenmeter bei teilweise 30 – 40% Steigung auf dem Weg von der Schlossturnhalle zur Burg Frankenstein müssen erst einmal überwunden werden.

Auf den letzten Stufen der Himmelsleiter, wenn der Jubel aus dem Zielbereich im Innenhof der Burg Frankenstein hörbar wird, wachsen den meisten Sportlern noch mal Flügel. Im Anschluss an den Lauf lassen Läuferinnen und Läufer und alle Helfer den Tag bei Gegrilltem auf dem Vereinsgelände in der Schlossstraße ausklingen.

Die TG07 blickt zufrieden auf eine erfolgreiche, sehr gut besuchte Veranstaltung zurück und gratuliert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich.

Die Platzierungen und Bilder vom 16. Himmelsleiterlauf finden Sie auf
www.tg07-eberstadt.de.

(Gesamt: 306, Heute: 1)