Kurse Yoga

Hatha und Nidra Yoga Kursangebote

Direkt zu den Yoga Ausprägungen:

Hatha Yoga Kursübersicht      |      Nidra Yoga Kursübersicht      |     Vinyasa Yoga Kursübersicht

Hatha Yoga-Kurse (Was ist Hatha Yoga)

Kurse Hatha Yoga

TagUhrzeitSportart Übungsleiter/in Wo?Zeitraum von bisKosten € Mitgl./ Nichtmitglieder
Mo20:30Hatha YogaKurs 7 Einh.Lory CastelanaGym117.8. - 28.9.21.- / 52,50
Di19:30Hatha YogaKurs 9 Einh.Angelika LubeGym118.8. - 13.10. 27.- / 67,50
Mi10:00Hatha YogaKurs 7 Einh.Beate KleinS19.8. - 30.9. 21.- / 52,50
MI11:30Hatha YogaKurs 7 Einh.Lory CastellanaGym119.8. - 30.9.21.- / 52,50
Do16:30Hatha YogaKurs 7 Einh.Lory CastellanaGym120.8. - 1.10.21.- / 52,50
Do18:30Hatha Yoga 2 StdKurs 9 Einh.Angelika LubeGym120.8. - 15.10.27.- / 67,50
Do20:30Yoga für MännerKurs 9 Einh.Angelika LubeGym120.8. - 15.10 27.- / 67,50

Nidra Yoga Kurse (Was ist Nidra Yoga)

Vinyasa Yoga Kurse (Was ist Vinyasa Yoga)

Vinyasa Yoga Kurse: neu in GYM 1, neue Anfangszeit

TagUhrzeitvon / bisDauerKosten / MitgliederKosten / Nichtmitglieder
Montags18:30 bis 19:30
Kirsten Weber, Gym 1
durchgängig mit 10er-Karte10 Karten-Einheiten35,00 €90,00 €

Hatha Yoga – Was ist das?

Hatha Yoga (von hatha „Kraft, Hartnäckigkeit, Unterdrückung“) ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird.

Es gibt sechs Hauptreinigungsübungen, die Shatkriyas, die ein wesentlicher Bestandteil des Hatha Yogas sind. Sie sollen den Körper und seine verschiedenen Hohlräume (Rachenraum, Bauch etc.) systematisch reinigen und von Schleim befreien. Diese Praktiken bilden zusammen mit den Asanas eine wichtige Voraussetzung, um Pranayama und Madras zu üben.


Yoga-Nidra – Was ist das

Yoga – Nidra, “der Schlaf der Yogis”, ist eine wirkungsvolle Tiefenentspannung.

Der Übende pendelt zwischen entspanntem Zustand und Dämmerschlaf, wobei die Gehirnaktivitäten meist im Alpha-Bereich sind, was den Entspannungseffekt bewirkt.
Die Alltagsgedanken treten zurück, Körper und Atmung werden ruhiger.
Gleichzeitig ist Yoga – Nidra eine belebende Übung, denn danach fühlen Sie sich erfrischt und wach.
Ergänzt wird die Stunde mit Konzentrations- und Atemübungen, sowie kleinen Bewegungssequenzen des Yogas.


Vinyasa Yoga – Was ist das

Vinyasa oder Vinyasa Flow Yoga, das mitunter auch als Ashtanga Yoga bekannt ist, ist ein dynamischer Yogastil. Dem Hatha Yoga zugeordnet, verzichtet man im Vinyasa oftmals auf Meditation. Stattdessen stehen Atmung (Pranayama) und Körperübungen (Asanas) im Vordergrund.

Die Besonderheit des Vinyasa und der Grund, weshalb es auch Flow genannt wird, ist dabei, dass Atmung und Bewegung bewusst verknüpft werden: Der Fokus liegt auf der präzisen Ausführung verschiedener Positionen und dem beständigen Wechsel von einer in die nächste Position.

Manchen Menschen liegt der dynamische Stil sehr und so kann man sich langsam an die schwierigeren Level herantasten. Die Bewusstheit für den Atem zu erlernen und ihn synchron mit den Bewegungen einzusetzen, steht dabei immer im Vordergrund.

Bewegung verschafft Wohlbefinden!

Print Friendly, PDF & Email
(Gesamt: 3.626, Heute: 1)